Startseite » Clafoutis mit Sommerfrüchten

Clafoutis mit Sommerfrüchten

Du hast wenig Zeit und möchtest trotzdem eine Nachspeise oder einen Kuchen zubereiten?

Dann wäre ein Clafoutis genau das Richtige für dich. Ein Clafoutis ist eine französische Spezialität, die aus dem Limousin kommt. Es handelt sich um eine Art Auflauf mit Früchten, der in einer flachen mit Butter eingefetteten Form mit einem Teig erst übergossen und dann im Ofen überbacken wird. Der Teig besteht aus Eiern, Milch, Zucker und Mehl und ist von der Konsistenz ähnlich wie ein Pfannkuchenteig. Ursprünglich wird der Clafoutis mit Süßkirschen gemacht. Die Süßkirschen kommen nicht entsteint in die Form, damit der Teig durch Kirschsaft nicht verwässert wird. Idealerweise wird eine Form aus Metall verwendet, da in dieser Form der Teig am Rand schnell bräunt und das Innere trotzdem weich bleibt.

Es existieren eine Vielzahl von Varianten eines Clafoutis. So kann man auch andere Früchte als Süßkirschen verwenden. Die Früchte sollten aber klein bzw. kleingeschnitten sein und nach dem Waschen abgetrocknet werden.

Ich habe einen Clafoutis mit Sommerfrüchten gemacht. Da ich keine Metallform besitze, habe ich mein Rezept in einer Keramik Auflaufform zubereitet. Mit dem Ergebnis bin ich trotzdem zufrieden.

Das sind die Zutaten für mein Rezept:

  • 500 g gemischte Beerenfrüchte (Ich hatte Heidelbeeren, Himbeeren und Brombeeren)
  • 4 Eier
  • 80 g Zucker
  • 250 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • 80 g Mehl
Die Zutaten für den Clafoutis

Und so wird es gemacht:

Zuerst lässt du die Butter zergehen und stellst sie an die Seite. Die Früchte legst du in eine gebutterte Auflaufform. Dann verquirlst du die Eier mit dem Schneebesen. Danach fügst du den Zucker hinzu und verrührst ihn mit den Eiern. Als nächstes kommt das Mehl hinzu.

Wenn das Mehl gut eingearbeitet ist, kommen nach und nach die Milch und die Sahne dazu.

Als letztes gibst du die zerlassene Butter dazu. Den Teig gießt du über die Früchte in der Auflaufform.

Der Clafoutis wird bei 170° C 25 Minuten lang gebacken.

Clafoutis mit Sommerfrüchten

Schwierigkeit: Einfach
Zubereitungszeit

15

Minuten
Backzeit

25

Minuten

Ein Clafoutis ist ein Auflauf aus Früchten mit einem Teig aus Eiern, Zucker, Milch und Mehl, der darüber gegossen wird.

Zutaten

  • 500 g gemischte Früchte (Heidelbeeren, Himbeeren, Brombeeren)

  • 4 Eier

  • 80 g Zucker

  • 250 ml Milch

  • 100 ml Sahne

  • 50 g Butter

  • 80 g Mehl

Anweisungen

  • Die Früchte waschen und gut trocknen.
  • Eine Auflaufform mit Butter einfetten. Die Früchte in der Form verteilen.
  • Die Butter zergehen lassen und an die Seite stellen.
  • Die Eier mit einem Schneebesen verquirlen.
  • Den Zucker hinzufügen und unterrühren.
  • Das Mehl dazugeben und unterrühren.
  • Die Milch und die Sahne nach und nach unterrühren.
  • Die zerlassene Butter dazu geben.
  • Den Teig über die Früchte in der Auflaufform gießen.
  • Den Clafoutis bei 170° C 25 Minuten backen.
  • Den Clafoutis mit Puderzucker bestreuen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*